Quartier Süd Montabaur

Standort mit XXL-Potenzial

Das projekt

Das neue Herz im Süden

Der neue Bauabschnitt „Carré 4“ trägt der hohen Nachfrage Rechnung. Die Häuser bieten mit Ihren hochwertigen Ausstattungsparametern und dem vorbildlichen, energetischen Konzept, nachhaltige und zukunftsorientierte Wohnqualität.

Haus 1 „Villa Verde“ (Fertigstellung 2017) – verkauft

Haus 2 „Villa Eden“ (Fertigstellung 2017) – verkauft

Haus 3 „Villa Nassau“ (Fertigstellung 2018) – verkauft

Haus 4 „Villa Primera“ (Fertigstellung 2018) – verkauft

Haus 5 „Villa Primera Nova“ (Fertigstellung 2018) – verkauft

Haus 6 „Heizwerk“ (Fertigstellung 2018) – verkauft

Neubau-Ensemble „Carré 4“ (Fertigstellung 2019/20) – Vertriebsbeginn Juni 2018

Das Video

Zum Aktivieren des Videos müssen Sie auf das Vorschaubild klicken. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an YouTube übermittelt werden. Näheres in unserer Datenschutzerklärung
Zum Aktivieren des Videos müssen Sie auf das Vorschaubild klicken. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an YouTube übermittelt werden. Näheres in unserer Datenschutzerklärung

Wohnungen

Anschrift
Stauffenbergallee/ Leuningerstraße, 56410 Montabaur
Objektart
Neubau
Anzahl Einheiten
102 Zwei- bis Vier-Zimmer-Wohnungen
Vermietungskonditionen
10,00 – 10,50 €/qm zzgl. NK
Stellplatz-Miete mtl.
Stellplatz: 30,- €,
TG-Stellplatz: 60,- €
Energiestandard
KfW 55
KfW-Förderung
Programm 153,
100.000,- € Förderkredit pro Wohnung + Zuschuss
Kaufpreis pro Quadratmeter
3.590,- bis 3.690,- € auf Wunsch mit EBK
Kaufpreise Stellplätze
Stellplatz 5.500,- €, TG-Stellplatz 21.900,- €
Gesamtfertigstellung inkl. Außenanlagen geplant
Anfang 2020

Highlights

  • Wohnflächen von 38 bis 106 Quadratmetern
  • Hochwertige Ausstattungsparameter
  • Exklusive und bedarfsgerechte Grundrisse
  • Terrasse, Dachterrasse oder Balkon
  • Modernste Haustechnik
  • KfW-Energieeffizienz-Häuser
  • Sonderkonditionen für die Finanzierung verfügbar
  • Echtholzparkett
  • Fußbodenheizung

Standort

Wohnen in Montabaur

Eingebettet im Westerwald und dem Dreiländereck Rheinland-Pfalz, Nordrhein-Westfalen und Hessen liegt Montabaur mit seiner romantischen Altstadt. Nach Frankfurt im Süden sind es wie nach Köln im Norden, jeweils ca. 70 km. Nach Koblenz sogar nur 25 km / 18 Autominuten.

Die Verbandsgemeinde Montabaur mit 24 Ortsgemeinden bietet kulturell, landschaftlich und infrastrukturell eine hohe Wohnqualität und stellt für die 39.000 Einwohner den Einkaufs- und Lebensmittelpunkt für den südlichen Westerwald dar.

Weit über allem thront das Schloss Montabaur und beherbergt ein Business- und Wellnesshotel mit modernsten Tagungs- und Konferenzräumen. Hier befindet sich auch der Sitz der ADG Business School.

Standort

Infrastruktur & Wirtschaft

Die Verkehrsanbindungen Rhein / Ruhr und Rhein/ Main sind hervorragend durch die A3, A45 und A48 gewährleistet. Auch der ICE-Bahnhof mit 40 ICEs pro Tag trägt entscheidend dazu bei. Hier sind es nur jeweils ca. 30 Minuten nach Wiesbaden, Frankfurt oder Köln. Diese gewachsenen Verkehrsstrukturen stellen einen weiteren Entwicklungsträger für den Westerwaldkreis dar. Der Westerwaldkreis kann mit 71 Buslinien, 88 Schulen und 23 Kindertagesstätten aufwarten. Auch die Anzahl der niedergelassenen Ärzte und die Gesundheitsversorgung liegen weit über dem bundesdeutschen Durchschnitt.

Der Standort Montabaur gilt als wohlhabender Wirtschaftsraum und verzeichnet seit Jahren den stabilsten Zuwachs an sozialversicherten Beschäftigungsverhältnissen in ganz Rheinland-Pfalz und ist das wirtschaftliche Zentrum des Westerwaldkreises.

Montabaur ist auch Sitz von über 200 Firmen, wie z.B. United Internet, MTE Deutschland GmbH, LKH Kunststoffwerk GmbH & Co. KG, Klöckner Pentaplast und der Internet-Riesen 1&1 sowie Web.de. Hier im Aubachviertel wurde erst im Juli 2015 mit dem neuen Fashion-Outlet-Center (FOC) Montabaur ein Einkaufsparadies für die gesamte Region eröffnet. Diesem wirtschaftlichen Wachstum und dem damit einhergehenden Zuzugs, muss Montabaur nun zwingend auch im Rahmen der Wohnraumentwicklung Rechnung tragen. Im besagten Aubachviertel entstanden schon Ein- und Mehrfamilienhäuser in unmittelbarer Nähe zum ICE-Bahnhof und der Autobahn A3. Auch die Sanierung von Teilen der historischen und 1000 Jahre alten City wird von der Stadt vorangetrieben.

Kontakt

Wir freuen uns auf ein persönliches Gespräch. Kontaktieren Sie uns hier oder nutzen Sie unseren kostenfreien Telefon-Service.

Mit dem Absenden des Kontaktformulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet werden dürfen (weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung).

Downloads

Erfahren Sie mehr über die einzelnen Wohnungen